Costa Cálida, Murcia

Als Costa Cálida bezeichnet man den rund 250 km langen Küstenabschnitt der Region Murcia in Spanien. Diese Region hat ein Klima, das durch eine durchschnittliche Jahrestemperatur von 18 Grad, durchschnittlichen Niederschlägen von weniger 340 mm und mehr als 300 Sonnentagen im Jahr gekennzeichnet ist.

Die Costa Cálida erstreckt sich von der Stadt El Mojón im Norden in der Nähe der Provinz Alicante bis zur Gemeinde Águilas im Süden, die an die Provinz Almería (Andalusien) grenzt.

Entlang der Costa Cálida können wir Klippen, Buchten, Sandstrände und geschützte Küsten genießen. Es ist insgesamt eine trockene und zerklüftete Küste. Im Cabo de Palos gibt es ein wichtiges Meeresschutzgebiet mit einer hervorragenden Wasserqualität. Ebenfalls finden sich mehrere Naturschutzgebiete wie Calblanque, Monte de las Cenizas und Peña del Águila, Sierra de la Muela, die Salinas und Arenales von San Pedro del Pinatar, Cabo Tiñoso und Roldán, die geschützte Landschaft der Cuatro Calas oder den Naturpark von Cabo Cope und Punta de Calnegre.

Das nördliche Ende dieser Küste umfasst das Mar Menor, eine 170 km² große Salzwasserlagune, die größte in Europa. Das Mar Menor ist vom Mittelmeer durch einen 22 km langen Sandstreifen namens La Manga getrennt, der eine der grössten Touristenzentren der Gegend bildet.

Águilas und Cartagena sind die beiden größten und wichtigsten Küstenstädte der Region.

Immobilien in Costa Cálida

Bei SILC ESTATES verfügen wir über eine große Anzahl von Immobilien zum Verkauf an der Costa Cálida, Apartments, Luxusvillen, Penthäuser und Stadthäuser. Kontaktieren Sie uns und kümmern Sie sich nur darum, Ihren Traum am Meer zu verwirklichen. Wenn Sie eine Region mit gutem Wetter, mit einem breiten touristischen Angebot, mit wunderschönen Stränden und einer sehr guten Anbindung suchen, dann ist die Costa Cálida die beste Wahl. Kontaktieren Sie uns hier..

Leider keine Ergebnisse gefunden